Ausgleichsenergiemarkt

Wesentlich für ein funktionierendes Bilanzgruppenmodell ist, dass die Ausgleichsenergiemengen im Wettbewerb aufgebracht werden. Neben dem (technischen und finanziellen) Clearing und dem Risikomanagement ist die Organisation des Marktes für physikalische Ausgleichsenergie darum eine weitere wichtige Funktion des Bilanzgruppenmodells.

Physikalische Ausgleichsenergiemengen werden von A&B vorrangig über das Within Day Produkt der Gasbörse aufgebracht.
Neben diesem Produkt steht dem System für den Ausgleich eine Merit Order Liste zur Verfügung.

A&B erstellt eine Merit Order Liste, auf der Marktteilnehmer Angebote für den Kauf und Verkauf von Energiemengen platzieren können. Diese Merit Order Liste  wird ohne Preisinformationen an den Verteilergebietsmanager übermittelt. Der Verteilergebietsmanager ruft je nach Ausgleichsenergiebedarf die benötigte Menge an physikalischer Ausgleichsenergie ab.

A&B als Central Counterparty wird durch diese Abrufe des Verteilergebietsmanagers zum Käufer und Verkäufer von physikalischen Ausgleichsenergiemengen, welche entweder vom VHP bzw. der Merit Order Liste aufgebracht werden.

Die Merit Order Liste wird stündlich an den Verteilergebietsmanager übermittelt. Damit besteht für die Marktteilnehmer rund um die Uhr die Möglichkeit Angebote auf der Merit Order Liste zu stellen.

Folgende Maßnahmen wurden von A&B implementiert, um die Liquidität des Marktes für physikalische Ausgleichsenergie auch in Engpasssituationen zu verbessern:

  • Damit der Markt auch bei Engpässen reibungslos funktioniert, hat A&B zusätzliche Maßnahmen zur Erhaltung der Versorgungssicherheit gesetzt: Bei einem Engpass können strukturierte und/oder unstrukturierte Stundenblockangebote per Fax am Markt für physikalische Ausgleichsenergie angeboten werden.

Falls Sie über Speicherleistungen oder Flexibilitäten im Bereich der Marktgebiete Tirol und Vorarlberg verfügen, so würden wir gerne mit Ihnen ein Gespräch führen, um mit Ihnen und dem Verteilergebietsmanager zu evaluieren, ob diese Leistungen für den Markt für physikalische Ausgleichsenergie zur Verfügung gestellt werden können.