Technisches Clearing

Die Ermittlung der Ausgleichsenergie ist eine der Hauptaufgaben der A&B.

Dabei wird für jede Stunde die Unausgeglichenheit je Bilanzgruppe im Marktgebiet Tirol oder Vorarlberg ermittelt (jeweils in der Mitte des dem Abrechnungsmonat folgenden Monats), wobei die Fahrpläne und Messwerte von Bilanzgruppenverantwortlichen, Versorgern und Netzbetreibern über ein internetbasiertes System an A&B übermittelt werden. Die A&B ermittelt für Bilanzgruppen, je nachdem ob diese stunden- oder tagesbilanziert werden, den Tages- oder Stundensaldo an Unausgeglichenheit und bringt diese Unausgeglichenheit entsprechend Preismodell zur Verrechnung. Über das Onlinesystem können die Marktteilnehmer Einsicht in die von ihnen übermittelten Fahrpläne, die sie betreffenden Messwerte und die verursachten Ausgleichsenergiemengen nehmen, sowie Angebote an physikalischer Ausgleichsenergie für die nächsten Tage abgeben. Die präzise Überwachung und effektive Steuerung des Clearings erfolgt durch die Clearingmanager der A&B. 

Allgemeine und weitere Informationen betreffend der Teilnahme am Gasmarkt im Marktgebiet Tirol und Vorarlberg finden Sie unter dem Punkt Regelwerk bzw. können Sie sich bei Fragen auch direkt an einen unserer Mitarbeiter wenden.